Gedanken anlässlich von 75 Jahre Kriegsende

Liebe Schwestern und Brüder, am 8. Mai vor 75 Jahren war das Ende des zweiten Weltkrieges für Europa. War es ein Tag der Befreiung, ein Tag der Niederlage, ein Tag des Aufatmens? Es war für die Überlebenden der Beginn einer neuen, aber auch schweren Zeit. Ungewisses brach an. Viele Soldaten waren vermisst oder in Gefangenschaft. Wann und wenn überhaupt würden sie zurückkommen?

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst, 17. Mai 2020

die Sonntage vor und nach Ostern haben ja lateinische Namen. Diese Namen leiten sich jeweils von Anfang des Psalms ab, der dem Sonntag zugeordnet. Zum Beispiel heißt der dritte Sonntag der Passionszeit „Okuli“, das bedeutet meine Augen. Der Psalm für den Sonntag beginnt mit den Worten „Meine Augen sehen stets auf den Herrn“. Der zweite Sonntag nach Ostern heißt „Quasimodogeniti“ und der Psalm beginnt mit den Worten „Quasimodo geniti infantes“, „wie neugeborene Kinder …“.

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst, 03. Mai 2020

jauchzet Gott. Diese Worte aus dem 66. Psalm haben dem dritten Sonntag nach Ostern seinen Namen gegeben. Dieser Sonntag lobt mit seinen Texten und Liedern Gottes gute Schöpfung. Die alttestamentliche Lesung erinnert an die Erschaffung des Menschen. Der Wochenspruch vergewissert uns, dass wir durch die Taufe neue Menschen geworden sind. Durch den Rückblick auf das Osterfest wird unsere Hoffnung gestärkt, dass Gott neues Leben schaffen kann und will.

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst, 19. April 2020

Ostern, zurückgezogen, hinter verschlossenenTüren. – Die Jünger sind am Abend in einem Raum versammelt, sie haben sich eingesperrt, aus Furcht wie es heißt. Furcht vor dem, was sie draußen womöglich erwartet. Die Ereignisse der vergangenen Tage stecken allen noch in den Knochen, die Verurteilung, die Qualen, die Kreuzigung Jesu. Der Schock und die Angst sitzen tief.

Read more

Neues aus der Kita:

Kräuterspirale: In den letzten Tagen hat sich einiges in der Kita verändert, worüber wir die Kinder und Eltern auf dem Laufenden halten möchten. Im Herbst des vergangenen Jahres wurde von den Vorschulkindern der Wunsch geäußert eine Kräuterspirale zu bauen. Dieses Projekt sollte am Gartentag (21.03.2020) mit Eltern, Kindern, Erzieherinnen und dem Team des Stadtbauernhofes umgesetzt…

Read more

Der Herr ist auferstanden! – Er ist wahrhaftig auferstanden!

Sehr geehrte Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder,  mit diesem Jubelruf grüßen sich am Ostermorgen die Christen seit vielen Jahrhunderten. Mit diesem Jubelrufwollen auch wir Sie zu diesem außergewöhnlichen Osterfest grüßen. In diesem Jahr vermissen wir doch so vieles. Die Osternacht mit dem Osterfeuer. Das gemeinsame Essen und Trinken. Den feierlichen Gottesdienst am Ostersonntag oder den Familiengottesdienst…

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Ostergottesdienst in der Stiftskirche

Ostergottesdienst, 12. April 2020 Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Als pdf zum Herunterladen:Die PredigtDas Lied Christ ist erstandenDie Fürbitten Liebe Schwestern und Brüder, auch wenn in diesem Jahr alles ganz anders war, sind wir ja doch irgendwie einen gemeinsamen Weg durch diese Passionszeit gegangen. Verbunden durch Andachten hier auf unserer Homepage, verbunden…

Read more
Dr. Michael Franz

Osterbrief des Fördervereins Stiftskirche

Christus spricht:Ich war tot, und siehe,ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeitund habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. Offb 1, 18b Liebe Mitglieder des FöVe Stiftskirche, dieses Osterfest ist bislang einmalig. So etwas gab es noch nie. Keine Gottesdienste in unserer Stiftskirche. Kein Osterfeuer in der Osternacht. Kein Ostereiersuchen der Kinder nach dem…

Read more
Pfarrer Martin Ufer

KARFreitag

KarFreitag, 10. April 2020 Den heutigen Gottesdienst aus der Stiftskirche leitet unser Gemeindepfarrer Martin Ufer. An der Orgel spielt unser Kantor Professor Dr. Jörg Abbing. Gesang: Anne Melzer. Wir bitten im Vorfeld um Entschuldigung für den nicht so guten Ton bei der Aufnahme unseres Pfarrer bedingt durch einen technischen Defekt. Das Eingangsstück: Johann Sebastian Bach…

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst in der Stiftskirche

Donnerstag, 9. April 2020 Zum Download:Die Predigt finden Sie hierDas Lied finden Sie hierDie Fürbitten (Pfarrerin Dr. Tanja Pilger-Janßen) finden Sie hier Liebe Schwestern und Brüder, das Evangelium von Jesus in Gethsemane und seiner Gefangennahme schlägt noch einmal einen Bogen zu einer Zeit, als fast alles normal war. Es ist der Abschnitt, den wir besprochen…

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst in der Stiftskirche – 5. April 2020

normalerweise haben wir hier in der Gemeinde, gerade jetzt im Frühling, Taufen und Hochzeiten. Bei solchen Gelegenheiten habe ich dann immer wieder Stammbücher in der Hand, so wie dieses hier. Allerdings wird das weniger. Viele Paare lassen sich nur noch eine Hochzeits- oder eine Geburtsurkunde ausstellen. — Ich finde das eigentlich schade. Ich kann mich nämlich noch gut erinnern, wie ich als Kind im Wohnzimmerschrank einige alte Familienstammbücher gefunden habe, die ein paar Generationen abgedeckt haben. Ich habe dann zusammen mit meiner Mutter die Bücher durchgesehen. Da gab es einen Jakob, eine Käthe oder eine Luwis-oma; und meine Mutter hat mir zu jedem einzelnen etwas erzählen können. Irgendwann haben wir dann noch eine Kiste mit alten Fotos dazu genommen und so haben meine Vorfahren, die ich ja nie kennen gelernt hatte, plötzlich ein Gesicht bekommen. Ich habe damals zum ersten Mal bewusst wahrgenommen, dass ich in einer langen Reihe von Menschen stehe, die mir vorausgegangen sind, und mit denen ich überraschend viel gemeinsam habe. Mit einer Art Stammbuch haben wir es in unserem heutigen Bibeltext zu tun:

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gottesdienst in der Stiftskirche

als Konfirmand gab es für mich im Gottesdienst zwei Herausforderungen. Das eine war natürlich die Predigt, von der ich nur wenig verstanden habe. Das andere war offen gestanden das Fürbittengebet, das in meiner Heimatgemeinde immer ziemlich lang war, zumindest habe ich das damals so empfunden. Es hat eine Weile gedauert, bis mir klar wurde, dass es ein ganz wichtiges Kennzeichen von uns Christenmenschen ist, dass wir über den Tellerrand hinausschauen, dass wir die Not und die Bedürfnisse der Menschen um uns herum und weltweit in den Blick nehmen und für sie beten. Die Fürbitte hat eine lange biblische Tradition; wir denken da zum Beispiel an die Fürbitte die Abraham für die Menschen von Sodom vor Gott bringt. Wir denken an Moses Fürbitte für die Israeliten um Erlösung von der Schlangenplage Wir denken auch an die vielen Fürbitten des Apostels Paulus für seine Gemeinden in Rom und anderswo. In dem Text, den wir heute hören wollen, geht es auch um Gebet und Fürbitte; hier speziell für die Kranken:

Read more
Fenster der Stiftskirche

Die Botschaft des gebrochenen Lichtes

Der gotische Baustil mit den Spitzbögen entlastete die Wände des Kirchenraumes, so dass es möglich wurde, große Glasfenster einzubauen. Aber es mussten Buntglasfenster sein, weil sich darin eine theologische Konzeptíon verbarg, die wir dem frühchristlichen Philosophen Dionysios Areopagita verdanken: Gott als das Licht, das unser Leben erhellt, das wir aber nicht erkennen könnten, gäbe es keine Dunkelheit.

Read more
Pfarrer Martin Ufer

Gemeindebrief

Sehr geehrte Gemeindeglieder, liebe Schwestern und Brüder, gemeinsam stehen wir in diesen Tagen und Wochen einer Situation gegenüber, die uns vor bislang unbekannte Herausforderungen stellt. Die Coronavirus Pandemie verlangt uns Maßnahmen ab, die wir als tiefen Eingriff in unseren Alltag erleben. Vieles, was wir bisher als selbstverständlich empfunden haben, steht plötzlich auf dem Prüfstand.

Read more
Dr. Michael Franz

Bericht zur Herbstsynode: Neubesetzung, Übergang und Zusammenarbeit

Dr. Michael Franz Es ist üblich, dass die Kirchengemeinden und die kirchlichen Arbeitsbereiche, wie zum Beispiel die Telefonseelsorge, das Diakonische Werk oder die Evangelische Akademie im Saarland, zur Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Saar-West Berichte über ihre Arbeit einreichen. Diese Berichte werden den Mitgliedern der Kreissynode zur Verfügung gestellt. Sie sind Momentaufnahmen über das Leben in…

Read more

Paul-Marien-Hospitz

In diesem Kirchenjahr, das am Ersten Adventssonntag 2019 begonnen hat, sammeln wir für das Paul-Marien Hospiz am Evangelischen Krankenhaus der Kreutznacher Diakonie. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der sterbende Mensch mit seinen Wünschen, Bedürfnissen, aber auch mit seinen Ängsten und Sorgen. Manches Wichtige kann ohne Spenden nicht bezahlt werden. Darum erbitten wir für das Kirchenjahr…

Read more

Kirche Christi im Kongo – Baptistengemeinschaft im Kongo

Im Kirchenjahr 2018/2019 hatten wir für für den Partnerkirchenkreis im Kongo, für die Elise du Christ au Congo Commuaute Baptiste au Centre de l’afrique, gesammelt. Die Livingstone Inland Mission begann 1878 im Unterkongo zu arbeiten. Das Werk wurde 1884 von der American Baptist Foreign Mission Society übernommen, die zusammen mit sieben anderen Missionsgesellschaften 1902 die…

Read more